Stefan Wittenfeld
Friesisch herbe Krimis

Herzlich Willkommen

 

 

Herzlich Willkommen,

in der Welt von Kriminalhauptkommissar Reno Tierhagen und Oberkommissarin Wiebke Dunkler. Beide ermitteln in diversen Mordfällen an der friesischen Nordseeküste. Wilhelmshaven, Jever, Schortens, das Wangerland und Teile der ostfriesischen Inseln gehören zu ihrem Revier. 

Den ersten Mordfall lösten Reno Tierhagen und Wiebke Dunkler im ostfriesischen Harlesiel. Damals gehörten sie noch zur Polizeiinspektion Aurich. Nachdem sie in den Zuständigkeitsbereich rund um Wilhelmshaven-Friesland gewechselt waren, bekamen sie es mit einem Drogenmord zu tun. Immer an ihrer Seite: die bezaubernde Polizeihündin Sleepy, die ihrem Namen meistens alle Ehre macht.

Tja, und dann gibt es da noch die erfolgreiche Oldenburger Rechtsanwältin Sybille zu Kanthausen, die für reichlich Überraschungen und so manches Augenrollen sorgt. Eine sexy Frau, die über eine sehr ambivalente Persönlichkeit verfügt. Beruflich ist sie als erfolgreiche Anwältin topseriös. Privat kann man diese Frau nur lieben oder ihr entnervt fernbleiben. 

Jennifer Weichenbaum ist nicht nur eine junge, engagierte Polizistin, sondern auch noch die Nichte von Reno Tierhagen. Frisch von der Polizeiakademie kommend sprudelt sie nur so über vor lauter Idealismus. Sie hat ein enges Verhältnis zu Reno, Wiebke, Sybille und natürlich auch zu Sleepy. 

Zusammen ergeben die fünf ein Top Ermittler-Team, die so gut wie jeden Fall mit geballter Fachkompetenz, Erfahrung und Engagement lösen. 

Der Ermittleralltag spielt sich nicht nur am Tatort und in der Polizeiinspektion ab, sondern wird durch viele zwischenmenschliche Erlebnisse begleitet. Deshalb gibt es in diesem Team auch oftmals viel zu lachen, es gibt Missverständnisse, Unstimmigkeiten, Gefühle der Liebe und der Freundschaft. 

Doch die Mordermittlung steht immer im Mittelpunkt der Arbeit dieses Teams. Durch nichts lassen sie sich von ihrer Ermittlungsarbeit ablenken. 

„Tote Friesen singen nicht“ ist überall dort erhältlich, wo es Bücher gibt. Zum Beispiel bei   http://www.canimos.de oder auch bei  https://www.amazon.de und natürlich könnt ihr unter stefan.wittenfeld@gmail.com auch signierte Exemplare direkt beim Autoren bestellen. 

Auf der Facebook-Seite "friesisch herbe Krimis" findet Ihr viele aktuelle Informationen rund um die Hintergründe des Krimischreibens und vieles Lustige, was hinter den Kulissen passierte. Ich werde dort auch Fragen (z.B. Wie entsteht ein Krimi? Wie lange dauert es, einen Krimi zu schreiben? Ist in dem Buch auch persönliches des Autoren verarbeitet?), die mir per Mail oder PN zugeschickt werden in verschiedenen Beiträgen beantworten und Informationen zu Terminen und Lesungen veröffentlichen.

Übrigens: Das zweite Buch ist in Arbeit. Das Leben und Wirken von Reno, Wiebke, Sybille, Jenny und Sleepy geht weiter. 

Herzliche Grüße

Stefan Wittenfeld 

Autor

PS: Liebe Gastronomen, Hotelbesitzer, Büchereibetreiber und sonstige Veranstalter von Lesungen.  Ich komme gern zu Euch. Wenn Ihr Interesse an einer Lesung habt, dann mailt mich gern unter lesung@stefan-wittenfeld.de an. Wir können ab sofort gern Termine und Konditionen vereinbaren. Ich freue mich drauf.